Navigation überspringen

Sie befinden sich hier: Startseite » Unser Beratungsangebot

Ab sofort können wir wieder persönliche Beratungen – mit Terminvereinbarungen – anbieten.

Die offenen Sprechstunden können leider zur Zeit noch nicht stattfinden.

Unser Beratungs-Angebot

Für wen ist unsere Beratung?

Unsere Beratungsstelle ist für

  • Menschen mit Behinderungen.
  • Menschen, die noch eine Behinderung bekommen werden.
  • die Familien und Freunde
  • die Assistenten.
  • die gesetzlichen Betreuer.
  • die Mitarbeiter von Vereinen, Einrichtungen oder Firmen.
  • die Arbeitgeber.

Wie machen wir unsere Beratung?

Wir beraten Sie über die Dinge, die wichtig für Sie sind.
Wir machen die Beratung so, wie Sie es brauchen.
Unsere Beratung kostet für Sie kein Geld.
Sie können uns bei der Beratung alles sagen.
Wir sagen nichts weiter und wir nehmen Sie ernst.

Wir beraten Sie über Teilhabe in allen Bereichen.
Zum Beispiel:
Sie sollen auch im Berufsleben dabei sein und mitmachen können.

Wir geben Ihnen Infos

  • wo Sie Geld als Hilfe bekommen können.
  • wo Sie passende Angebote bekommen können.

Sie bekommen Geld oder Angebote zum Beispiel

  • bei einem Amt.
  • bei der Renten-Versicherung.
  • bei der Kranken-Versicherung.
  • bei einer anderen Versicherung.

Diese Ämter und Versicherungen sind dann:
Rehaträger oder Leistungsträger.
Wir helfen Ihnen bei Anträgen für Geld oder Angebote.

Das machen wir für Sie

Sie sind wichtig und wir nehmen Sie ernst.
So machen wir unsere Beratung.
Unsere Beratung soll gut für Sie sein.
Sie sollen viele Dinge selbst und gut entscheiden können.

Keine Einrichtung und kein Amt bestimmt, wie wir die Beratung machen sollen.
Wir beraten Sie genau so, wie Sie es brauchen.
Sie brauchen für unsere Beratung keine Anträge.
Jeder soll unsere Beratung gut mitmachen können.

Wir zeigen Ihnen

  • welche Angebote es für Sie gibt.
  • was für Beratungstellen gut für Sie sind.

Es soll viele verschiedene Angebote geben.
Unsere Beratung gehört dazu.
So können Sie aussuchen, was Sie wollen.
Sie bekommen die Angebote, die Sie brauchen.

Das können wir nicht machen

Vielleicht machen Sie beim Gericht

  • ein Widerspruchs-Verfahren.
  • ein Klage-Verfahren.

Dabei können wir Ihnen nicht helfen.
Das muss ein Anwalt machen.

Mehr Infos

Wollen Sie mehr über die neue Beratung wissen?
Auf dieser Internet-Seite stehen mehr Infos:
www.teilhabeberatung.de